Coronaimpfung und Schwangere

Schon im letzten Jahr wurden wir nach der Möglichkeit gefragt, ob Schwangere oder Stillende sich auch gegen Covid-19 impfen lassen könnten. Dem ist leider aktuell nicht so. Der Hintergrund ist relativ einfach. Wenn ein Impfstoff auf den Markt mit einer regulären Zulassung kommt, dann einer entsprechenden Indikation und aber auch Einschränkungen beim Zielpersonenkreis. Das ist und war schon immer so und wird im Beipackzettel eines Medikamentes erwähnt. Dazu gehören bei vielen Impfungen traditionell oben genannte Gruppen. Der Grund ist einfach, in den Studien, welche zur Zulassung des Imfpstoffes geführt hatten, sind in den Phasen 1-3 keine schwangeren oder stillenden Personen zugelassen. Falls jemand in dieser Phase plötzlich schwanger wird, ist das ein Zufall und die Beobachtung wird weiter geführt.

Leider ist damit bis auf weiteres ausgeschlossen, dass sich diese Frauen impfen lassen können. Ausgeschlossen sind auch (Klein-)Kinder, Tumorpatienten unter einer akuten (Chemo-)Therapie und z.B. Menschen mit hochgradigen Allergien.

Schreibe einen Kommentar