Fortbildung

Von heute bis einschließlich Samstag befinde ich mich auf einer Fortbildung. Daher ist es für zwei Tage etwas ruhiger in der Praxis. Ich freue mich auf Sie in der kommenden Woche.

Ihr Doktor Marquardt

Termin Dr. de Baey

Die Online Terminvergabe ist zunächst nur für unsere Bestandspatientinnen vorgesehen und nur für die auswählbaren Gründe möglich, Neupatientinnen bitten wir unter der Praxisnummer 069-46 10 10 einen Termin anzufragen. Anfragen von Neupatientinnen über die Onlineplattform werden nicht angenommen sondern die Anfrage wird gelöscht.

Dr. de Baey

Termin Dr. Marquardt

Die Online Terminvergabe ist zunächst nur für unsere Bestandspatientinnen vorgesehen und nur für die auswählbaren Gründe möglich, Neupatientinnen bitten wir unter der Praxisnummer 069-46 10 10 einen Termin anzufragen. Anfragen von Neupatientinnen über die Onlineplattform werden nicht angenommen sondern die Anfrage wird gelöscht.

Dr. Marquardt

Online Termin buchen

Liebe (Bestands-)Patientinnen, wir bieten Ihnen die Möglichkeit einen Termin online über ein Tool (Termed) bei uns zu buchen

Die Online Terminvergabe ist zunächst nur für unsere Bestandspatientinnen vorgesehen und nur für die auswählbaren Gründe möglich, Neupatientinnen bitten wir unter der Praxisnummer 069-46 10 10 einen Termin anzufragen. Anfragen von Neupatientinnen über die Onlineplattform werden nicht angenommen sondern die Anfrage wird gelöscht.

Bitte denken Sie daran, dass eine Krebsvorsorgeuntersuchung typischerweise lediglich 1x/im Kalenderjahr stattfindet.

Bitte denken Sie als Schwangere daran, dass Ihnen ein Ultraschall erst circa zwei Wochen nach positivem Test ein definitives Bild zeigen kann, das ist biologisch nun einmal so. Es ist also nicht sinnvoll am Tag des Ausbleibens der Periode einen Termin haben zu wollen. Folgetermine werden immer in der Praxis vereinbart!

Bitte geben Sie, neben den geforderten Daten, unbedingt das Geburtsdatum, oder bei Schwangerschaftsfestellung, das Geburtsdatum und die letzte Periode an, damit wir Sie richtig „einsortieren“ können.

Bei weiteren Termin-Wünschen, Notfällen oder speziellen Fragestellungen (besonders in der Pränataldiagnostik oder Beratung Spirale/Hormonspirale/Verhütungsstäbchen) stehen wir Ihnen ausschliesslich per Telefon/Email zur Verfügung! Es werden keine Notfalltermine Online vergeben.

  1. Wählen Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin und Ihren Besuchsgrund.
  2. Suchen Sie Sich einen passenden Termin.
  3. Sie müssen sich bei Termed registrieren oder anmelden, falls bereits ein Account besteht! Tragen Sie Ihre persönlichen Daten ein. Als Mailadresse bitte diejenige verwenden, welche Sie auch in der Praxis hinterlassen haben – das macht es einfacher. Mit der Anmeldung willigen Sie darin ein, dass Sie die notwendigen Daten für eine Terminvereinbarung an Termed übermitteln. Eine weitere Verwendung findet ausdrücklich nicht statt. Ohne diese Einwilligung kann keine Buchung stattfinden!
  4. Sie bekommen eine Bestätigung per mail und/oder SMS und erneut eine Erinnerung 24h vor dem Termin.

Hier geht es zu Frau Dr. de Baey Hier geht es zu Herrn Dr. Marquardt

Jameda

Um Bewertungsportale kommt man ja als Betrieb heute kaum noch herum. Es werden von Tankstellen über Kneipen, Restaurants hin zu Ärzten, Zahnärzten und Kliniken alles im Netz bewertet. Viele von den Portalen haben alles das gleiche Manko, es ist völlig anonym. So auch bei Jameda, dem größten Ärztebewertungsportal in Deutschland. Ein User kann sich dort mit einer Fake e-mail anmelden und beliebige Kommentare zu beliebigen Ärzten hinterlassen. Das wird sowohl für positive, als auch für „Rache-Kommentare“ genutzt. Sich auf diesen Seiten nicht listen zu lassen oder von einer Liste entfernen zu lassen geht nicht und wurde auch vom Bundesgerichtshof erst kürzlich erlaubt! Auch Bewertungen sind nur in Grenzen vom Betreiber, hier Jameda, zu prüfen.

Zusätzlich besteht, nicht nur, bei Jameda die Möglichkeit, ein „Premiumprofil“ anzulegen, welches dann dem einer kleinen Internetseite mit Bildern etc. entspricht. Es scheint wohl so zu sein, dass diese Nutzer des Profils bevorzugt auf Jameda dargestellt wurden/werden.

Dieses wurde nun vom BGH verboten. Im Urteil vom 20.02.2018 hatte eine, mittlerweile berentete Ärztin ein für Sie positives Urteil erstritten.

Für uns als Praxis wäre, trotz aller positiven Bewertungen, interessanter gewesen, dass die Betreiber verpflichtet worden wären, jede Bewertung überprüfen müssen. So wären Rache- oder „Schmuse“-Bewertungen aus den Portalen raus.

Leider aber ist das nur ein Tropfen auf den heißen Stein, Jameda scheint ja schon daran zu basteln, das Urteil anders zu interpretieren. Zusätzlich kann man bei größten „Bewertungsgiganten“ Google abgesehen von einem Kommentar, überhaupt keine Bewertungen löschen lassen. Google ignoriert einfach die Anfragen.