Geburtszeitpunkt

Wer schon immer mal wissen wollte, warum zu welcher Zeit die Kinder auf die Welt kommen, sollte sich den Artikel der Zeit durchlesen. 

Myome

Was ist ein Myom? Myome sind Wucherungen der Gebärmuttermuskulatur. Sie sind in den allermeisten Fällen gutartiger Natur, d. h. sie können nicht metastasieren oder streuen. Sie sind sehr häufig und sind oft völlig symptomlos. Folgende Typen von Myomen werden unterschieden:  „Myome“ weiterlesen

Gebärmutterhalszysten

Synonym auch Ovula nabothii. Im Allgemeinen eine vollkommen hamlose Erkrankung. Diese Cysten sind finden sich häufig an der Portio des Gebärmutterhalses und stellen verstopfte Drüsen desselben dar. Durch den Verschluß des Ausführungsganges weiten sich die Drüsen und sehen wie Cysten aus. Falls durch die schiere Größe Beschwerden entstehen sollten kann man den Drüsengang eröffnen und damit das Problem beseitigen. Ansonsten ist eine Behandlung nicht unbedingt notwendig.

Linkliste

Eine neue Lebensphase

Die Wechseljahre – eine Lebensphase der bewußten Körperwahrnehmung und Neuorientierung

Unklare Vorstellungen – unnötige Ängste

Erstaunlich lange, nämlich bis weit in unser Jahrhundert hinein, haben sich viele falsche Vorstellungen über „die Frau in den Wechseljahren“ gehalten. Zeitweise umgab diese Lebensphase sogar etwas Mystisches. Im Mittelalter etwa glaubte man, nachdem die monatlichen Blutungen aufgehört hatten, bliebe Gift im Körper, das über den „bösen Blick“ der Frauen andere Menschen schädigen könne. Wenngleich derartige Sichtweisen mittlerweile nicht mehr existieren, herrschen bedauerlicherweise auch in unserer Zeit noch unklare Vorstellungen darüber, was im weiblichen Körper während der Wechseljahre eigentlich passiert. Viele Frauen haben deshalb häufig unbegründete und damit unnötige Ängste. „Eine neue Lebensphase“ weiterlesen

Immer noch Blutungen

Blutungen in den Wechseljahren – was ist normal?

Vor dem endgültigen Ausbleiben der Regelblutung, was um das 50. Lebensjahr der Fall ist, werden die Abstände zwischen den Blutungen unregelmäßig, meist länger. Fast alle Frauen beobachten außerdem veränderte, oft verstärkte und verlängerte Blutungen sowie Vor- und Nachschmieren. „Immer noch Blutungen“ weiterlesen